Warum ist die Suchmaschinenoptimierung von Firmenwebsites so wichtig?

SEO

Die Grundlage für die erfolgreiche Google-Positionierung einer Firmenwebsite ist die richtige Suchmaschinenoptimierung (SEO). Nach der Website-Erstellung gehört SEO zu den wichtigsten Dingen, die nach der Firmengründung angegangen werden sollten. Bei wenig umkämpften Suchbegriffen trägt oft schon die Optimierung der Website selbst zu einer deutlichen Verbesserung der Position bei vielen Suchbegriffen bei. Lesen Sie in diesem Artikel, warum SEO so wichtig ist und worauf es dabei ankommt.

SEO – was ist das?

SEO (Search Engine Optimisation) ist auch als Suchmaschinenoptimierung bekannt (derzeit aufgrund seiner Popularität vor allem bei Google). Es handelt sich um eine Marketingstrategie, die dazu beiträgt, die Sichtbarkeit einer Website, eines Blogs oder einer anderen Webseite zu verbessern. Je sichtbarer Sie in den Suchmaschinen sind, desto mehr Menschen können sich über Ihre Produkte und Dienstleistungen informieren und sie nutzen.

Man kann die Suchmaschinenoptimierung nach Tätigkeitsbereichen unterteilen. Im Folgenden werden die grundlegenden Strategien aufgeführt, die derzeit von SEO-Experten verwendet werden:

  • On-Site-Optimierung – das sind Maßnahmen direkt auf der Website, um die Qualität und die Sichtbarkeit für Suchmaschinen zu verbessern
  • Off-Site-Optimierung – dies sind die Faktoren, die für die Positionierung der Website außerhalb der Website verantwortlich sind

Die Optimierungsmaßnahmen müssen sich an den in der Dokumentation der Suchmaschine beschriebenen Richtlinien orientieren. Leider sind nicht alle Mechanismen der Suchmaschinen gut beschrieben, und einige Komponenten des Algorithmus sind manchmal sogar versteckt.

Warum verbessert SEO die Position einer Website?

Warum funktioniert SEO überhaupt? Warum sollte sich Google für Änderungen an einer Website interessieren und diese in seine Suchmaschinenergebnisse aufnehmen? Die Antwort ist sehr einfach und leicht zu finden, wenn man der Maxime folgt, dem Geld zu folgen. Sie müssen sich darüber im Klaren sein, dass Google keine gemeinnützige Organisation ist, sondern ein florierendes, gewinnorientiertes Unternehmen. Was macht Google also für Geld? Natürlich verdient sie Geld mit den Anzeigen, die sie schaltet, und sie wird mehr verdienen, wenn die Inserenten bereit sind, mehr für diese Anzeigen zu bezahlen. Sie sind bereit, mehr zu zahlen, wenn die Reichweite der Anzeige größer ist, d. h. wenn eine große Zahl von Suchenden die Anzeige sieht. Das bedeutet, dass Google versuchen muss, die bestmöglichen Suchergebnisse zu präsentieren und den Nutzern sofort das zu geben, wonach sie suchen. Dies wird dazu führen, dass sie die Dienste bereitwilliger und häufiger in Anspruch nehmen. Damit kommen wir zum Kern der Sache.

Einzigartigkeit des Contents ist der Schlüssel zur erfolgreichen Positionierung

Wenn ein Nutzer auf Ihrer Website dasselbe finden kann wie auf vielen anderen Websites im Internet, warum sollte Google Ihre Website dann weit oben in den Suchergebnissen anzeigen? Wenn der Inhalt Ihrer Website eine Kopie dessen ist, was jemand bereits in der Vergangenheit geschrieben hat, ist es dann nicht besser, dem Nutzer nur die Seite mit dem ursprünglichen Inhalt und andere Seiten mit etwas anderem zu zeigen, als Dutzende von Seiten, auf denen das Gleiche zu finden ist? Aus diesem Grund duldet Google keine Duplikate jeglicher Art. Die Inhalte auf den Seiten Ihrer Website müssen einzigartig sein! Das bedeutet, dass die gleichen Texte nicht nur auf anderen Websites, sondern auch auf anderen Unterseiten Ihrer Website zu finden sind. Das bedeutet auch, dass sowohl externe als auch interne Duplikate beseitigt werden müssen. Diese müssen anders angegangen werden.

Überschriften und Textstruktur auf der Seite beachten

Vergessen Sie nicht, dass es nicht nur auf den Inhalt selbst ankommt, sondern auch darauf, wie Sie ihn dem Nutzer präsentieren. Vor allem ist es wichtig, die richtige Struktur der Überschriften auf der Seite zu beachten. Die HTML-Sprache, in der Websites geschrieben werden, hat spezielle Tags für Überschriften, nämlich H1 (die wichtigste), H2 und so weiter bis zu H6 (die unwichtigste Überschrift). Sie sollten die wichtigste Überschrift auf einer Seite als H1 kennzeichnen, die nachfolgenden Überschriften sollten jeweils untergeordnete Überschriften sein. Es sollten nur ein bis zwei H1-Überschriften pro Seite vorhanden sein, es können auch mehr Überschriften niedrigerer Ordnung vorhanden sein. Leider kommt es häufig vor, dass auf einer Seite viele Kopfzeilen (Hx-Tags) vorhanden sind oder dass sie verwendet werden, um das Aussehen des Textes auf der Seite zu verändern. Dafür sollten sie nicht verwendet werden.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Kommentar hinterlassen zu "Warum ist die Suchmaschinenoptimierung von Firmenwebsites so wichtig?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*