Compliance-Richtlinien für Werbegeschenke – im Business Geschenke machen, geht das?

Compliance

Vermeiden Sie Compliance-Verstöße und die negativen Folgen für Ihr Unternehmen im Zusammenhang mit Zuwendungen im Geschäftsverkehr.

Wer kennt das nicht, man hat eine gute Beziehung zu einem Kunden/ Lieferanten/ MitarbeiterIn oder Weihnachten steht vor der Tür oder vielleicht stellt man auf einer Messe aus. Bei diesen Gelegenheiten würde man gerne ein kleines Dankeschön/ Give-away verschenken. Allerdings kann eine gutgemeinte Geste problematisch werden, denn nicht jeder Kunde/ Lieferant darf überhaupt etwas annehmen und MitarbeiterInnen müssen Geschenke sogar als Geldwertenvorteil versteuer.

Was ist Compliance?

  • Einhaltung von Gesetzen und Richtlinien, aber auch freiwilligen Kodizes in Unternehmen.
  • Deutscher Corporate Governance Kodex (DCGK): ‚Compliance umfasst die Gesamtheit aller zumutbaren Maßnahmen, um das regelkonforme Verhalten eines Unternehmens, seiner Organisationsmitglieder und seiner Mitarbeiter im Blick auf alle gesetzlichen Ge- und Verbote zu gewährleisten.‘
  • Darüber hinaus soll die Übereinstimmung des unternehmerischen Geschäftsgebarens auch mit allen gesellschaftlichen Wertvorstellungen und mit Moral und Ethik gewährleistet werden.

Nach wie vor herrscht jedoch eine große Uneinigkeit darüber, was erlaubt ist und was nicht.

In Deutschland gibt es die Compliance-Vereinbarungen. Diese sollten ursprünglich als Richtlinien für regelkonformes Verhalten von Mitarbeitenden im geschäftlichen Verkehr dienen, um eine absolutere Trennung zwischen zulässigen Zuwendungen und Korruption zu definieren.

Folgend finden Sie Tipps zur erfolgreichen Compliance-Umsetzung

Werbegeschenke müssen:

  • “angemessen und sozialadäquat” sein
  • bevorzugt zur dienstlichen Verwendung bestimmt sein und
  • dürfen nicht als Anreiz für die Beeinflussung von dienstlichen Beschaffungsentscheidungen, oder zur persönlichen Bereicherung des Partners abgegeben werden

Compliance-Richtlinien bedeuten für den Marketer, mehr Handlungssicherheit bei der Auswahl der Give-aways. Für die meisten Unternehmen sind kleinere Zuwendungen legitim. Dazu gehören unter anderem: Tasse Kaffee, Kugelschreiber, Kalender, Brillenputztücher, Süßigkeiten usw.
Werbegeschenke sind mit Bedacht zu wählen, den neben Nachhaltigkeit ist das hygienische Empfinden heute ein wichtiger Faktor bei der Auswahl der Geschenke.

Für die Marketing-Praxis bedeutet das folgende Fragen sind zu klären um die richtigen Give-aways für sein Unternehmen auszuwählen:

  • Storytelling: passt das Geschenk zum Unternehmen? Kann man es in die Unternehmenstory bauen? Ist die Auswahl des Geschenks für den Empfänger nachvollziehbar?
  • Nachhaltigkeit: woher kommt bzw. wo wurde der Artikel produziert? Welchen ökologischen Fußabdruck hat der Artikel? Sind Menschenrechte durch das Lieferantenkettengesetz (CSR) gegeben?

Eine interessante Auswahl von Werbeartikeln finden Sie auch bei ONLINEPRINTERS.

Bitte bedenken Sie: nicht immer muss ein nachhaltiges Geschenk etwas Haptisches sein. Man kann auch klimaneutrale Projekte auswählen und dann einem Kunden z.B.: einen Baum pflanzen. Seit Jahren ein anhaltender Trend ist Spenden statt Schenken. Dabei kann man gerade regionale Projekte und Vereine gut unterstützen.

Wenn die Auswahl getroffen ist, sollte man noch ein Augenwerk darauflegen, wie übergibt man einem Geschäftspartner das Werbegeschenk? Hier die 6 Tipps zum Überreichen von Give-aways:

  1. Achten Sie bei der Übergabe die Einhaltung von Hygiene-Regeln.
  2. Erklären Sie dem GeschäftspartnerIn, warum Sie genau dieses Giveaway für ihn/sie ausgesucht haben, sodass er die Story dahinter versteht.
  3. Der Ton macht die Musik, es handelt sich z.B.: um eine Erinnerung an den Messebesuch und keine Bestechung um einen Auftrag zu bekommen.
  4. Übergeben Sie die Geschenke auch im Beisein von anderen Personen- gerne auch feierlich.
  5. Content ist King- wenn man das Verschenken für eine Insta-Story, LinkedIn usw. nutzten kann oder ein Foto für den Blog/ Website.
  6. Denken Sie gegebenfalls auch an andere Kollegen und Kolleginnen aus dem Team/Unternehmen des Beschenkten. Die freuen sich vielleicht auch über das Werbegeschenk.

Noch mehr Tipps und kostenfreie Checklisten, z.B.: für Werbegeschenke für Kunden aus dem Ausland, finden Sie auch hier: https://escolar.de/messegenie/
Viel Erfolg!

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Kommentar hinterlassen zu "Compliance-Richtlinien für Werbegeschenke – im Business Geschenke machen, geht das?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*