Hilfsmittel für Moderation und Präsentation

Präsentation mit Flipchart

Wenn man eine Präsentation halten muss oder etwas moderieren muss, gibt es gewisse Hilfsmittel. Neben den klassischen Helfern wie Karteikärtchen, gibt es auch etwas speziellere Hilfsmittel und Werkzeuge. Genau um diese geht es nun im folgenden Text.

Metaplanwand

Eine Metaplanwand sieht man oft bei diversen Präsentationen. Das ist im Grunde eine Tafel, auf der verschiedene Sachen befestigt werden. Sie wird von zwei Stützen, die jeweils links und rechts angebracht sind, gehalten. Die Fläche der Metaplanwand an sich besteht meist aus Kork oder Filz. Einzelne Exemplare sind gleichzeitig ein Whiteboard und man kann auf die Metaplanwand schreiben. Ein zentraler Vorteil einer Metaplanwand ist, dass man die vorgestellten Inhalte sehr übersichtlich darstellen kann. Egal ob mit Notizzetteln, Bildern oder Diagrammen, die Kombination aus vielen lässt das Thema sehr übersichtlich wirken. Man kann es auch so gestalten, dass man die Wand bereits vorher mit diversen Dingen ausstattet, damit man während der Moderation oder Präsentation nur mehr darauf zeigen muss. Ideal eignet sich eine solche Wand, wenn man einen genauen Plan eines Ablaufs hat. Die jeweiligen Dinge bekommen eine klare Struktur, wenn man sie horizontal oder vertikal ordnet. Nach der Präsentation kann man die Metaplanwand auch noch stehenlassen, damit Interessierte noch einmal genau nachlesen können.

Flipchart

Wie auch eine Metaplanwand wird ein Flipchart aufgestellt. Prinzipiell ist es ein Gestell, wahlweise mit Rollen oder ohne Rollen, auf dem sich ein großer Papierblock befindet. Während der Präsentation kann man also mit verschiedenen Stiften oder Markern auf jenen Block schreiben und übersichtliche Zusammenhänge darstellen. Wenn man nun zu einem anderen Thema übergeht, muss man nur umblättern und schon hat man wieder viel neuen Platz. Wie bereits bei der Metaplanwand erwähnt, ist es auch möglich, dass man bereits vor der Moderation oder Präsentation das Flipchart beschreibt, damit man nur mehr umblättern muss. Jedoch hängt das von Person zu Person ab, wie man das nun tatsächlich macht. Flipcharts sind ideal, wenn man viele verschiedene Themen behandeln will. Da auf jedem Zettel komplett neue Informationen stehen, wird das Publikum durch ältere nicht abgelenkt und kann sich voll und ganz auf das neue Thema konzentrieren. Auch hierbei kann man das Flipchart im Anschluss zur Präsentation dem Publikum zur eigenen Inspektion überlassen. Flipcharts kann man entweder in bestimmten Geschäften kaufen oder im Internet bestellen. Jedoch haben viele Firmen bereits welche und eine zusätzliche Anschaffung nur für eine Präsentation ist nicht erforderlich.

Beamer

Wie auch in anderen Bereichen hat die Technik auch bei Präsentationen bereits einen großen Teil eingenommen. Das ist aber nichts Schlechtes, da beispielsweise ein Beamer eine Präsentation, beispielsweise mit der Software Microsoft PowerPoint, noch verständlicher und interessanter gestalten kann. Selbstverständlich braucht man noch eine Leinwand, auf die der Beamer projizieren kann. Vorher muss man auch eine Folien-Präsentation gestalten, die man anschließend parallel zum Gesprochenen zeigen kann. Einige Programme am Computer machen das Erstellen von Folien-Präsentationen sehr einfach. Auch hier kann man es so machen, dass verschiedene Inhalte erst nach und nach auf die Folien hinzugefügt werden, damit das Publikum einen klaren Zusammenhang zwischen jenen erkennen kann. Es ist auch möglich, kleine Filme oder Bilder einzufügen, um das Thema auch so zu beleuchten und eine gewisse Abwechslung zum Sprechen herzustellen. Wenn man die Präsentation auf einem fremden Ort durchführt, muss man aber auf alle Fälle vorher abklären, ob ein Beamer zur Verfügung steht. Ansonsten muss man selbst einen organisieren und mitnehmen.

Moderationskoffer

Ohne diesen Koffer ist eine Metaplanwand oder ein Flipchart beinahe nutzlos. In einem Moderationskoffer findet man nämlich alle wichtigen Dinge, die man für eine erfolgreiche Präsentation braucht. Das sind beispielsweise Nadeln für eine Metaplanwand, mit denen man Dinge anheften kann. Aber auch Filzstifte, Textmarker, Klebeband oder Verbindungspfeile sind meist Teil eines solchen Koffers. Ein Moderationskoffer ist sehr praktisch, da man nicht bei jeder Präsentation alle Dinge, die man braucht, zusammensuchen muss. Alles ist im Moderationskoffer, wo sogar noch Platz für andere Dinge ist, die nicht unmittelbar mit der Präsentation oder Moderation zu tun haben. Solche Koffer kann man im Komplettset ganz einfach im Internet bestellen. So muss man sich nicht alles heraussuchen und einzeln kaufen, sondern hat alles direkt im Komplettpaket.

Fazit

Abschließend kann man sagen, dass all diese vorher genannten Artikel Präsentationen merkbar verbessern. Während beispielsweise eine Metaplanwand den Zuhörern Zusammenhänge besser verstehen lässt, dient ein Moderationskoffer zur eigenen Organisation. Durch einen Beamer kann ein Thema noch vielfältiger beleuchtet werden. Dennoch hängt es je nach Typ davon ab, welche Variante man nun am besten findet und schlussendlich auch anwendet.

[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]

Kommentar hinterlassen zu "Hilfsmittel für Moderation und Präsentation"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*