Warum das Leasing von LKWs bei Transportunternehmen so beliebt ist

LKW leasen

Bringt das Leasing auch beim LKW Vorteile?

Das Leasing ist altbekannt. Jeder hatte mit Sicherheit schon mal einen geleasten PKW oder kennt jemanden, der sich für diese Finanzierung entschieden hat. Die wenigsten wissen, dass auch LKW geleast werden können. Und diese Finanzierung kann sich auf den Fuhrpark und das Unternehmen positiv auswirken.

Was ist Leasing?

Nicht nur PKWs werden geleast. Auch das Leasing von Lkws und Fahrzeugen in einem Fuhrpark ist möglich. Das Leasing ist in den letzten Jahren – wenn nicht sogar Jahrzehnten – zu einer beliebten Finanzierung geworden. Wenn Sie sich für das Leasing entscheiden, erhalten Sie das Nutzungsrecht für das Fahrzeug. Sobald die Nutzungszeit, die Sie vereinbart haben, abgelaufen ist, können Sie das Fahrzeug wieder zurückgeben. Der Restwert wird gegen verrechnet. Sie können aus unterschiedlichen Leasingmodellen wählen, sodass Sie nach der Laufzeit das Fahrzeug auch kaufen können.

Über die gesamte Laufzeit über können Sie die vereinbarten Konditionen nicht verändern. Entscheiden Sie sich für den Kauf des Fahrzeuges, müssen Sie den ermittelten Restwert an den Verkäufer bezahlen, bevor der Wagen in Ihren Besitz übergehen kann. Nach dem Kauf haben Sie die Möglichkeit, dass Sie das Fahrzeug weiterverkaufen. Das dürfen Sie während des Leasingvertrags nicht. Die monatliche Leasingrate wird nicht mit der Mehrwertsteuer versehen.

Das LKW-Leasing macht Sinn

LKWs und Nutzfahrzeuge in einem Fuhrpark werden häufig gemietet. Eine Alternative zu diesem Vorgehen stellt das Leasing dar. Nicht nur bei PKWs ist das Leasing möglich. Auch Besitzer eines Transportunternehmens können sich für diese Finanzierung entscheiden. Der Unternehmer vereinbart einen Leasing-Vertrag. Während dieses Zeitraumes kann der gebrauchte oder der neue LKW genutzt werden. Es gibt allerdings einen Unterschied zur herkömmlichen Miete zu verzeichnen. Denn die Rechte, Pflichten und Risiken trägt der Leasingnehmer und nicht der Vermieter. Sollte es beim LKW oder dem Nutzfahrzeug zu einer Beschädigung und infolgedessen zu einem Ausfall kommen, haftet der Leasingnehmer und nicht der Vermieter.

Generell muss an dieser Stelle angemerkt werden, dass die Reparatur- und Instandhaltungskosten in den meisten Fällen bei LKWs gering ausfallen. Demnach sind die finanziellen Belastungen oftmals nicht hoch. Zudem gibt es Leasingverträge, die Wartungen und Instandhaltungen von LKWs und Nutzfahrzeugen beinhalten.

Mit dem Leasing die Eigenmittel des Unternehmens schonen

Die Anschaffung von LKWs und Nutzfahrzeugen ist mit hohen finanziellen Belastungen verbunden. Vor allem Kleinunternehmen und junge Unternehmen können diesen finanziellen Anforderungen oft nicht standhalten. Die Leasingfahrzeuge bleiben im Eigentum der Leasingfirmen. Das bringt dem Unternehmen auf lange Sicht gesehen, einen steuerlichen Vorteil. Die Fahrzeuge erscheinen nämlich nicht in Ihrer eigenen Unternehmensbilanz. Das bringt die Vorteile mit sich, dass sich Ihre Liquidität und Ihre Kreditwürdigkeit bei der Bank nicht ändern. Wenn Ihre Fahrzeuge im dauerhaften Einsatz sind, kann sich das Leasing für Ihr Unternehmen lohnen.

Mit dem Leasing schaffen Sie Flexibilität und Abwechslung im Fuhrpark

Sie können die Leasingraten von der Steuer absetzen. Die monatlichen Raten, die bei Beginn des Leasings festgelegt wurden, sorgen für Planungssicherheit in Ihrem Unternehmen. Sie wissen, welche finanziellen Leistungen Sie erbringen müssen. Außerdem kommt es zu einer gegenseitigen Bindung mit der Leasingfirma. Je nach Leasingvertrag besteht diese Bindung zwischen ein und fünf Jahre. Sie können den Leasingvertrag während der Laufzeit nicht kündigen. Dies beruht auf Gegenseitigkeit. Der Leasing-Vertrag wird lediglich aufgelöst, wenn Sie die Raten nicht mehr bezahlen können. Dann werden allerdings auch die Fahrzeuge von der Leasingfirma eingezogen und Sie können diese nicht mehr nutzen. Mit dem Leasing haben Sie die Möglichkeit, dass Sie die Fahrzeuge in Ihrem Transportunternehmen in regelmäßigen Abständen erneuern. Sie können Ihren Fahrern stets die neueste Technik anbieten, ohne große Investitionen leisten zu müssen.

Zusammenfassung

Das Leasing von PKWs stellt in den letzten Jahren eine beliebte Finanzierungsmöglichkeit dar. Auch Besitzer eines Transportunternehmens nutzen immer häufiger die Möglichkeit des Leasings. LKWs und Nutzfahrzeuge können ebenfalls mit dem Leasing finanziert werden. Dies bringt zahlreiche Vorteile mit sich. Das Transportunternehmen kann mit geringen finanziellen Mitteln neu belebt werden. Den Fahrern werden die neuesten Modelle und technischen Möglichkeiten geboten und es gibt steuerliche Vorteile zu verzeichnen.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Kommentar hinterlassen zu "Warum das Leasing von LKWs bei Transportunternehmen so beliebt ist"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*