Wie erstelle ich einen Online Shop mit Shopify?

Einen Onlineshop erstellen

Einen Shop auf Shopify zu starten, kann ziemlich viel Zeit in Anspruch nehmen. Schließlich bauen Sie einen Shop von Grund auf neu auf, haben keine technischen Kenntnisse und sind bestrebt, alles so einzurichten, wie es sein soll. Machen Sie sich keine Sorgen. Mit unserer Anleitung wird es kein Problem sein, Ihren Shop zum Laufen zu bringen. Wir werden Ihnen Schritt für Schritt erklären, was Sie tun müssen. Fangen wir an.

Wie funktioniert Shopify?

Shopify ist eine dieser E-Commerce-Plattformen, die auf einem Abonnementmodell basieren. Das bedeutet, dass der Shop-Betreiber einen kleinen Betrag für den Betrieb des Online-Shops bezahlt, wobei er sich auf die Wartung des Shops, die ständige Weiterentwicklung der Plattform und den Zugang zu neuen Funktionen und Erweiterungen verlassen kann. Sie brauchen also keine technischen Kenntnisse, um einen Online-Shop zu entwickeln, und Sie können den Shop selbst an einem Tag einrichten.

Shopify genießt im Westen einen guten Ruf, während es in Deutschland gerade erst an Popularität gewinnt. Die Vielzahl an Plugins, Templates und Schnellstarts lässt Shopbetreiber viel Vertrauen in diese Plattform haben. Es ist eine freundliche Lösung sowohl für diejenigen, die gerade ihre Geschäftsidee testen, als auch für große E-Commerce-Shops, die ein großes Produktportfolio verwalten.

Wie man einen Shop auf Shopify eröffnet: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Zu Beginn haben Sie 14 Tage Zeit, die Plattform zu testen. Das ist genug Zeit, um die Plattform kennenzulernen und zu entscheiden, ob Shopify etwas für Sie ist oder ob Sie eine andere Lösung bevorzugen. Sie müssen Ihre Zahlungskarte bei der Anmeldung nicht angeben. Das Einzige, was Sie investieren, ist Ihre Zeit. Die Investition ist recht gering, meinen Sie nicht auch? Was müssen Sie tun, um mit dem Verkauf auf Shopify zu beginnen?

Erstellen Sie ein Konto auf Shopify.com

Sie haben 14 Tage Zeit, die Plattform zu testen. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Das System bittet Sie um ein Passwort, einen Namen für Ihren Shop (den Sie später in den Einstellungen ändern können), um das Ausfüllen eines kurzen Fragebogens und um die Angabe Ihrer Shop-Adresse und Telefonnummer. Unmittelbar danach werden Sie zur Anwendung weitergeleitet.

Sie befinden sich in der Testversion. Sie können sofort mit dem Shop loslegen. Auf der linken Seite finden Sie ein Menü, über das Sie den Shop bedienen können, z.B. Bestellungen entgegennehmen, Produkte hinzufügen oder Daten überwachen.

Da der Shop noch nicht fertig ist, sehen wir in der Mitte Hinweise von Shopify, welche Schritte wir als nächstes unternehmen können. Wir müssen die Domain hinzufügen, eine Shop-Vorlage auswählen und Produkte hinzufügen.

Bereiten Sie Ihr Geschäft auf die Geschäftstätigkeit vor

Loggen wir uns in die Verwaltungskonsole ein und fügen unsere Geschäftsinformationen hinzu, damit wir Kunden aus Deutschland und/oder dem Ausland bedienen und Geschäfte machen können.

  • Fügen Sie den rechtmäßigen Namen und die Adresse Ihres Unternehmens hinzu – Gehen Sie zu Einstellungen unten links auf der Seite und klicken Sie auf Allgemein; dies sind die grundlegenden Informationen, die Sie einrichten sollten, bevor Sie mit dem Verkauf auf Shopify beginnen.
  • Stellen Sie sicher, dass die Zeitzone mit Ihrer übereinstimmt – Wenn Sie sich von Deutschland aus angemeldet haben, wird unsere Zeitzone automatisch eingestellt. Sie ändern die Zeitzone an der gleichen Stelle wie den Namen und die Adresse des Geschäfts.
  • Wählen Sie eine Währung – Hier haben Sie die Möglichkeit, die Währung zu bearbeiten. Wenn Sie nur Produkte in Deutschland verkaufen, wählen Sie den Euro. In einigen Vorlagen können Sie mehrere Währungen anzeigen.
  • Legen Sie die Länder fest, in die Sie versenden möchten – Konfigurieren Sie unter Einstellungen > Versand die Länder, die Sie in Ihrem Webshop bedienen möchten.

Nachdem Sie die grundlegenden Informationen eingegeben haben, geht es an die Gestaltung der Seite. Entscheiden Sie sich für eine Vorlage und fügen Sie ein Logo, Werbebilder und Text hinzu, um zum Kauf anzuregen.

Wählen Sie die richtige Shopify-Shop-Vorlage

Der nächste Schritt ist die Auswahl einer Vorlage. Sie können die Vorlage individuell an Ihre Marke anpassen. Wenn Sie bereits eine etablierte Marke haben und lieber in eine einzigartige Vorlage für Ihren Shop investieren möchten, können Sie eine Shopify Agentur um Hilfe bitten. Für eine Marke, die ihre ersten Schritte in den E-Commerce macht, ist eine solche Investition vielleicht nicht notwendig, da Shopify viele Shop-Design-Skins anbietet und Sie sicher etwas finden, das Ihren Bedürfnissen entspricht.

Sie können die Vorlage jederzeit ändern. Sie haben die Wahl zwischen kostenlosen Vorlagen und kostenpflichtigen Vorlagen. Ganz gleich, für welche Vorlage Sie sich entscheiden, Sie können sicher sein, dass die Shopify-Designer sie nach den Grundsätzen der E-Commerce-Shop-Entwicklung entworfen und ihre Leistungsfähigkeit getestet haben.

Produkte zu Shopify hinzufügen und Kollektionen erstellen

Wir sind fast an der Ziellinie angelangt. Alles, was uns fehlt, sind die Produkte. Gehen Sie im Menü auf der linken Seite auf Produkte. Es öffnet sich eine Liste mit Registerkarten: Produkte, Bestände, Bestellungen, Sendungen, Sammlungen und Geschenkkarten.

Sie haben zwei Möglichkeiten. Sie können jedes Produkt einzeln hinzufügen oder alle Produkte auf einmal aus einer .csv-Datei importieren. Sie erstellen eine solche Datei in Excel oder Google Spreadsheet und speichern sie mit der Erweiterung .csv. Shopify hat eine Vorlage für eine solche Datei vorbereitet, so dass Sie keine Probleme damit haben. Bislang ist die Vorlage nur in englischer Sprache verfügbar, aber das sollte kein Problem sein.

Fazit: Wird Ihr Unternehmen seinen Weg auf Shopify finden?

Shopify ist eine hoch entwickelte E-Commerce-Plattform, die vor allem in der Mode-, Schönheits- und Lifestyle-Branche beliebt ist, über die Sie aber auch digitale Produkte wie PDFs, Kurse und Videos verkaufen können. Die bloße Einrichtung und Konfiguration eines Shops bedeutet noch keinen sofortigen Erfolg. Ein Online-Shop erfordert ständige Aufmerksamkeit, die Optimierung des Angebots und des Weges zum Kauf und vor allem den Kampf um die Aufmerksamkeit der Internetnutzer.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Kommentar hinterlassen zu "Wie erstelle ich einen Online Shop mit Shopify?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*