Höhenverstellbare Schreibtische: Top oder Flop?

schreibtisch

Ein langer Arbeitstag im Büro ohne viel Bewegung sorgt für Unannehmlichkeiten für Körper und Gesundheit. Bei einer langjährigen Tätigkeit können ernste gesundheitliche Risiken eintreten und die Effizienz und Arbeitsfähigkeit erheblich verringern. Die innovativen Einstellungsmöglichkeiten für höhenverstellbare Schreibtische bieten dabei verschiedene Anwendungsvarianten – ganz gleich, ob für Arbeit oder Homeoffice.

Welche Vorteile bieten höhenverstellbare Tische im Vergleich zu normalen Tischen?

Lange Büroarbeit ist eine anstrengende Tätigkeit und kann die Konzentration immens schwächen. Von der Erschlaffung der Muskulatur, Haltungsproblemen und weiteren gesundheitlichen Risiken kann ein zu langes Sitzen dazu führen, dass die Arbeit nicht ordnungsgemäß ausgeführt werden kann und somit die Effektivität gehemmt wird. Höhenverstellbare Tische bieten in diesem Zusammenhang eine gute Alternative.

Zu den Vorteilen zählt, dass aufgrund des innovativen Designs und der Ausrichtung Ermüdungserscheinungen entgegengewirkt werden können. Auch werden Leistung und Konzentration erheblich gesteigert, wodurch die Arbeit auch schneller und besser verrichtet werden kann. Der Wechsel zwischen Sitzen und Stehen führt außerdem dazu, dass sich die Muskulatur bewegt und somit keine Anstrengungen erfährt. Oft vorkommende Haltungsprobleme können außerdem beseitigt werden. Es ist jedoch darauf zu achten, dass Stehphasen nicht allzu lange anhalten sollen. Ein regelmäßiger Wechsel ist sehr empfehlenswert. Dabei können ca. 20 bis 30 Minuten Stehen schon ausreichen.

Was kostet mich ein höhenverstellbarer Schreibtisch?

Mit der Auswahl des entsprechenden Schreibtisches kommen unterschiedliche Kosten hinzu. Zunächst muss beachtet werden, dass es unterschiedliche Tische in der Mechanik und Ausführung gibt. Es gibt mechanisch verstellbare Tische und elektrisch verstellbare Tische. Letztere bringen eine komfortablere Bedienung, kosten aber etwas mehr. Der Preis bei elektrisch verstellbaren Tischen liegt bei 400 bis 500 Euro, kann aber auch höher ausfallen.

Da höhenverstellbare Schreibtische allerdings Körper und Gesundheit fördern, gibt es die Möglichkeit der finanziellen Unterstützung. Dabei werden die Kosten unter Umständen vom Arbeitgeber oder Sozialträger übernommen, wenn bereits körperliche Einschränkungen bei der Arbeit bestehen und durch die Tische zumindest verbessert werden können.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Kommentar hinterlassen zu "Höhenverstellbare Schreibtische: Top oder Flop?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*